Telemann steht unter Polizeischutz

Ottostadt Magdeburg. Im 250. Todesjahr von Georg Philipp Telemann feiert Magdeburg den berühmten Sohn mit einem vielfältigen Programm. Seit April ist der Komponist auch auf der hiesigen Kultur-Schiene unterwegs. Die Fahrten der Kulturstraßenbahn widmen sich 2017 dem Leben und Wirken Telemanns. Am nächsten Mittwoch, 14. Juni, startet die vorletzte der insgesamt sieben Bahnen. Dann wird Telemann in Polizeigewahrsam genommen: Der Magdeburger Polizeichor singt in voller Fahrt.  

Georg Philipp Telemann erhält am kommenden Mittwoch Polizeischutz. Tatort wird zunächst das Opernhaus sein. Dort startet wieder die Kulturstraßenbahn zur Fahrt quer durch Magdeburg. Der Polizeichor Magdeburg unter der Leitung von Martin Richter, wird dabei seine Sangeskunst unter Beweis stellen. An Bord wird am 14. Juni ab 18 Uhr auch Birgit Münster-Rendel sein. Die Geschäftsführerin der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) liest aus Briefen, die der Komponist einst schrieb oder erhalten hat und gewährt damit einen Einblick in die Welt Telemanns.

„Die Kulturstraßenbahnen in diesem Jahr thematisch auf Georg Philipp Telemann zuzuschneiden war eine gute Idee, das beweisen die erfolgreichen fünf Fahrten, bei denen bereits Hunderte Gäste ihren Kulturvergnügen hatten“, sagt Stadtmanager Georg Bandarau.

Auch bei dieser Fahrt „unter Polizeischutz“ wird der berühmte Sohn unserer Stadt wieder höchst selbst mit an Bord sein. Wie bei den vorangegangenen Terminen schlüpft Lebenskünstler Michael Schenk erneut in die Rolle des Komponisten und erzählt auf unterhaltsame Weise aus dessen Leben.

Die Linie 14 (Richtung Klinikum Olvenstedt) fährt über den Hasselbachplatz, den Süd- und Westring und den Olvenstedter Platz. Die Fahrt endet wieder am Opernhaus. Fahrgäste können nach Lust und Laune an jeder Haltestelle zu- und aussteigen. Ein Extra-Fahrschein ist nicht nötig, es genügt ein MVB-Ticket. Die letzte Fahrt wird am Montag,19. Juni 2017 sein.

Mitglied in der BCSD
360░-Panorama von Magdeburg
Pro News Imagefilm Ottostadt Magdeburg
Get the Flash Player to see this player.