Bühne frei für die Kultur

Magdeburg ist kulturell breit aufgestellt und bietet vielfältige Unterhaltungsprogramme für Jung und Alt, nicht zuletzt dank seiner lokalen Akteure. Zu diesen Akteuren zählen auch das Puppentheater Magdeburg und das Institute Français Sachsen-Anhalt. In „ottos wohnzimmer“ versprühen Michael Kempchen und Damien Chapuis Charme und Esprit, während sie Stadtmanager Georg Bandarau von ihren neuesten Projekten berichten.    

Als Leiter des Instituts Français Sachsen-Anhalt obliegt es Damien Chapuis, sich um die kulturellen Belange des Bundeslandes zu kümmern, sofern sie einen Bezug zu Frankreich herstellen. Er fasst seine Aufgaben daher wie folgt zusammen: „Das  Institut Français ist Partner bei jedem Projekt, das mit Frankreich zu tun hat. Unsere Kernkompetenz liegt dabei im Bereich Kultur. Mittlerweile gibt es Veranstaltungen, die jedes Jahr stattfinden, zum Beispiel die Fête de la musique – dieses Jahr am 21. Juni oder die frankophone Märchenstunde, welche jeden 1. Donnerstag im Monat für Kinder angeboten wird.“ Damien Chapuis will darüber hinaus erreichen, dass französische Künstler nach Deutschland kommen. Weshalb er dafür Unterstützung aus Le Havre benötigt und warum er bei der Kulturhauptstadtbewerbung Magdeburgs selbst dem Verlieren etwas Positives abgewinnen kann, führt er in der Sendung aus.

Mit dem französischen Figurentheater kennt sich Michael Kempchen, Intendant des Puppentheaters Magdeburg bestens aus. „Momentan haben wir ein Luxusproblem“, erklärt Michael Kempchen mit einem Schulterzucken, „das Puppentheater und die villa p. platzen aus allen Nähten. Zwar sind alle Vorstellungen ausverkauft, aber es besteht weiterhin eine große Nachfrage nach Programmen für Kinder und Erwachsene.“ Eine Lösung: die open space Bühne des jungen Ensembles. Welches Programm ist für diese Bühne geplant? „Etwas Unkonventionelles, eine bunte Mischung aus Lesung, Musik und Figurenspiel“. Damit die internationalen Gäste – manche sind aus Japan oder Australien angereist – weiterhin zufrieden mit dem Angebot sind, hat sich Michael Kempchen radikale Maßnahmen überlegt. Worin diese bestehen werde, erläutert er hier in einer neuen Folge „ottos wohnzimmer“

Mitglied in der BCSD
360°-Panorama von Magdeburg
Pro News Imagefilm Ottostadt Magdeburg
Get the Flash Player to see this player.