Pro News    

Neue Kampagne des Stadtmarketing „Pro Magdeburg“ ist gestartet


"Otto bleibt Otto": Warum Magdeburger weggingen und zurückkehrten Wer einmal ein Otto war, der bleibt es oft – mit Leib und Seele, auch wenn er seiner Heimatstadt für eine gewisse Zeit den Rücken kehrt. Darin sind sich viele Ottostädter einig. Für die neue Binnenmarketing-Kampagne des Stadtmarketings „Pro Magdeburg“ e.V. erzählen einige 
...mehr

Ausschreibung Programm Weihnachtsmarkt 2014


Die Weihnachtsmarkt GmbH schreibt folgende Leistungen aus:  Eröffnungsprogramm (Einbindung Moderator, Chor, Weihnachtsmann, Ankunfts-choreographie) Tägliches Programm von 14:00 – 18:00 Uhr (inklusive Bespielung Weihnachtsmannwohnung) auf der Bühne vor dem Rathaus Wochenende: Sa/So Märchenaufführungen auf der Bühne vor dem Rathaus Täglich 
...mehr

Podium auf dem 7. Elbekirchentag in Magdeburg diskutiert den richtigen Umgang mit der Elbe


Talkshow „Stadtblick“ fängt Hintergründe und Stimmen ein Magdeburg. Die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts ist näher an die Elbe heran gerückt. Insbesondere in den letzten Jahren wurde der Fluss zunehmend ins städtische Leben integriert, die Bewohner leben an und mit ihrer Elbe. Doch dass das nicht nur jede Menge Vorteile, sondern auch eine Verantwortung 
...mehr

Internationales Flair in der Talksendung „Frühstück mit Otto“ 


Otto spricht auch Mandarin Otto ist weltoffen, das steht außer Frage. Wie international die Ottostadt Magdeburg aber wirklich ist, das verriet Dr. Gundula Henkel Stadtmanager Georg Bandarau bei einem gemeinsamen Kaffee in der Talksendung „Frühstück mit Otto“ kürzlich. Im heiteren Trubel der IHR Landbäcker-Filiale im Allee-Center Magdeburg erklärte 
...mehr

Is(s)t Otto gesund?


Regionalleiterin der AOK Sachsen- Anhalt zu Gast bei „Frühstück mit Otto“ „Wie junges Gemüse mehr Obst isst“ – Aktuelle und familienbezogene Sprüche wie dieser sind seit einiger Zeit auf den Plakaten der AOK Sachsen-Anhalt zu lesen und sprechen an. Eine Frau, die solche kreativen Ideen seit Jahren mitgestaltet ist Sylivia Fräßdorf, 
...mehr

Get the Flash Player to see this player.